Was tun, wenn Wasserrohre platzen?

Das warme Wetter der letzen Tage bringt nicht nur den Schnee zum schmelzen, sondern kann auch negative Auswirkungen auf die Rohrleitungen in Häusern haben. Durch das Tauwetter ist es möglich, dass gefrorene Rohre platzen und Wasser austritt.

Sollte das passieren ist es besser sofort den Wasserhaupthahn zu sperren und möglichst auch den Strom abzustellen, um elektrische Unfälle in Folge der sich ausbreitenden Feuchtigkeit zu verhindern. Wenn es möglich ist, sollte aber weiter geheizt werden, um die Feuchtigkeit, die durch den Rohrbruch eingedrungen ist schnellstmöglich wieder los zu werden.

Nach dem die Sofortmaßnahmen durchgeführt wurden und der Rohrbruch gestoppt wurde, sollte man Fotos des Schadens anfertigen und die Versicherung und gegebenenfalls seinen Vermieter informieren.

Dieser Beitrag wurde unter Stomanbieter abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.