Biogasanlage in Schwedt eröffnet

Am 2. März wurde in Schwedt eine der größten Biogasanlagen der Welt vom Bundesumweltminister und dem Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg eröffnet. Die Firma Verbio hat rund 40 Millionen € in die neu errichtete Anlage investiert. Das Besondere an der Anlage ist, dass zur Herstellung von Biogas nur agrarische Reststoffe und keine Nahrungsmittel verwendet werden.
Dies ist schon die zweite Biogasanlage, welche von Verbio errichtet wurde. Derzeit hat die Anlage eine Leistung von 30 MW und soll bis auf 75 MW ausgebaut werden.
Die Verbio AG ist ein Hersteller von Biokraftstoffen der zweiten Generation. Besonderes Augenmerk wird auf die Nachhaltigkeit und hohe Standards in der Herstellung gelegt. Das in der Anlage hergestellte Biogas wird aus Resten, die bei der Herstellung von Bio Methanol entstehen, erzeugt. Gegenüber der Nutzung von Benzin kann der CO2-Ausstoß um 90 % gesenkt werden. Bereits jetzt könnten 25 % Erdgastankstellen in der Bundesrepublik von der Firma Verbio versorgt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Gasanbieter abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.