enviaM sorgt für mehr Energieeffizienz

Die sächsische RWE Tochter enviaMwill ihren Kunden bei der Verringerung ihres Energieverbrauchs aktiv helfen. Rund 29 % der Energie werden in Deutschland in privaten Haushalten verbraucht. Davon werden allein für die Heizung rund 75 % aufgewendet. Das neue RWE Smart Home soll helfen den Energieverbrauch, der vor allem beim heizen entsteht zu senken. Deshalb bietet die enviaM ihren Kunden ab sofort eine funkbasierte Lösung an, mit deren Hilfe Heizkörperthermostate ferngesteuert werden können.

Mit dem Starterpaket des RWE Smart Home Systems erhält der Kunde eine SmartHome Zentrale, sowie zwei Heizkörperthermostate der und einen Wandsender. Das ganze kostet 379 €.

Das System kann über das Internet ferngesteuert werden. Dazu ist die Zentrale mit dem DSL Router der Wohnung oder des Hauses verbunden. Neben den Heizkörpern soll es zukünftig möglich sein auch Lichtschalter, Unterhaltungselektronik und andere elektrische Verbraucher zentral zu steuern. Außerdem soll das Produkt um Fenstersensoren, Rauchmelder und Bewegungsmelder erweitert werden.

Die Zentrale ist per Funk mit allen an das System angeschlossenen Endgeräten im Haus verbunden. Die Funksignale werden verschlüsselt.

Das RWE SmartHome ist im Internet auf der Webseite von RWE zu bestellen. Unter der kostenlosen Rufnummer 08001234060 kann man das System auch telefonisch ordern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stomanbieter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.