Errichtung von Windenergieanlagen schwächelt

Erstmals seit 2007 hat die Errichtung neuer Kapazitäten in der Stromversorgung mit Windenergien unter dem Niveau der neu ans Netz gegangenen Gaskraftwerke und Fotovoltaikanlagen gelegen. So wurden 2010 Gaskraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 28 GW und Sonnenkraftwerke mit einer Kapazität von 12 GW errichtet.

Im Jahr 2010 wurden in Europa Windkraftanlagen mit einer Kapazität von rund 9,3 GW installiert. Rund 1 GW dieser Kapazität wird auf dem Meer gewonnen. Für die Errichtung der Anlagen wurden fast 13 Milliarden € investiert.

Gegenüber dem Jahr 2009 entspricht das einem Rückgang von rund 10 %.

Die europäischen Länder mit den meisten Windkraftanlagen sind Deutschland und Spanien. Allein in Deutschland werden 27 GW Elektroenergie mittels Windkraft erzeugt. Jedoch ist die Zahl der neu errichteten Windparks dort rückläufig. Vor allem in Osteuropa, in Bulgarien, Rumänien und Polen werden noch viele Windkraftanlagen errichtet. Dort gibt es auch noch hohe Zuwachsraten bei den jährlich aufgestellten Anlagen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.